Neurofunktionelle Integration 2019-06-18T17:16:08+00:00

Neurofunktionelle Integration

Die neurofunktionelle Integration ist eine Weiterentwicklung von NIS durch Dr. med. Philip Eckardt. Das Ziel dieses Diagnostik- und Behandlungskonzeptes ist es, Störungen im Bereich der einzelnen Gehirnareale untereinander oder in Verbindung mit dem Nervensystem zu beheben. Da das Nervensystem alle Funktionen im Körper koordiniert, kann auch jedes Symptom (physisch, psychisch, emotional) daraus resultieren. Mit Hilfe von Muskeltests werden die betroffenen Gehirn-, Rückenmarks- oder Nervenleitungen ausfindig gemacht und durch entsprechende manuelle Integration aktiviert und reguliert.

Mit der neurofunktionellen Integration können folgende Körpersysteme untersucht werden.

– Verdauungssytem
– Hormonsystem
– Immunsystem
– Kreislaufsystem
– Atmungssystem
– Gleichgewicht
– Muskel- und Gelenkfunktionen
– Sinnesorgane (Sehen, Hören, Riechen)

Die Neurofunktionelle Integration ist individuell auf den Patienten abgestimmt. Änderungen werden durch das Nervensystem des Patienten vorgenommen und nicht durch den Therapeuten und damit ist es sehr sicher.

error: Content is protected !!